Gästebuch


Kommentare: 63 (Diskussion geschlossen)
  • #63

    Palle (Montag, 07 Dezember 2009 20:58)

    Bitte wieder das Wochenende vorm Hurricane, zum warm werden isses super ^^

  • #62

    polychrome (Donnerstag, 29 Oktober 2009 18:19)

    Das nächste NIGROCK findet auf jeden Fall vor den Ferien statt. Das steht fest! Außerdem ist ein Bandabend Anfang nächsten Jahres in Planung!

  • #61

    Curby (Freitag, 23 Oktober 2009 23:08)

    Ich hoffe doch nigrock010 findet wieder früher statt

  • #60

    Jonas (Montag, 12 Oktober 2009 23:14)

    Ich würd vorschlagen du machst nächstes mal selber welche du halbstarker Idiot.

  • #59

    Humpa (Montag, 12 Oktober 2009 23:07)

    HUMPA HUMPA TÄTÄRÄÄÄ
    DÖ DÖ DÖDÖDÖ DÖ DÖ DÖÖÖDÖÖÖÖÖÖ!

  • #58

    zoNK (Sonntag, 11 Oktober 2009 10:01)

    klappt super mit dem bildersammeln oder?
    übrigens bin ich nicht persönlich geworden da ich niemanden direkt angesprochen habe und außerdem bleibe ich bei meiner meinung.. der ganze platz war voll mit arschkriechern die wichtig sein wollten aber keiner von denen kann bilder knipsen? dieses jahr waren doch wirklich einige gute bands dabei von denen ich gern das eine oder andere bild gesehen hätte und ich könnt mich totärgern ($"§!%&) das es keine vernünftigen bilder gibt!

  • #57

    Julian (Freitag, 02 Oktober 2009 15:31)

    Ja, das ist sogar mehr als nur "ganz schön" traurig!
    Aber was soll man machen? Einige machen eben mehr, andere weniger.

  • #56

    Hannes (Donnerstag, 01 Oktober 2009 18:53)

    Wenn ich mal eben Julians Beitrag auffassen darf...
    es ist ganz schön traurig, das ihr 500Leute in Teamjacken habt, aber keiner will in den Presseausschuss? Das solltet ihr eventuell ändern!

  • #55

    doris (Donnerstag, 24 September 2009 09:12)

    Ich finde den Aufbau der Seite sehr gut. Macht weiter so.

  • #54

    Palle (Dienstag, 22 September 2009 22:16)

    Ihr habt alle Probleme und dann noch persönlich werden, meiner Meinung geht das nun wirklich zu weit, aber müsst ihr ja wissen.
    Fotos sind aber ok, auch wenn da die von W.I.R. fehlen was ich nicht so ganz verstehen kann...

  • #53

    YO (Dienstag, 22 September 2009 22:03)

    Offtopic, und das ist jetzt nicht bös gemeint^^.
    Wo man ja dauernd mit Politik zugeschüttet wiurd in den Nachrichten, muss ich mal was loswerden:

    -Julian sieht aus wie Steinmeier
    -Schwanz sieht aus wie Boris Jelzin

    Oder ^^?

  • #52

    Julian (Sonntag, 20 September 2009 18:11)

    Leider hat sich Im Vorfeld des Festivals niemand dafür bereiterklärt, Fotos zu machen. Auch Zeitungsartikel mussten von Franzi (Vors.) geschrieben werden, da sich niemand für den Presseausschuss aufstellen ließ. Also sammeln wir nun von Zeit zu Zeit immer mehr Bilder und stellen sie gelegentlich rein,

  • #51

    zoNK (Sonntag, 20 September 2009 13:09)

    die bilder sind kacke
    viel zu wenig von den bands (das sie die leute um die sich das nig rock dreht) und zu viele bilder vom team (die schwachmaten die nie was zu melden haben und sich einmal im jahr wichtig fühlen wollen).

    ich hab seitdem es das nigrock gibt noch nie soviel erbärmlichen mist an bildern gesehen. wäre vllt beim nächsten mal praktisch auch von den bands bilder zu machen!! ò.ó

  • #50

    Jonas (Samstag, 19 September 2009 17:20)

    Oh diese "Zensur"scheisse läuft immernoch? Is das jetz hier n Parlament oder was? Das is UNSERE Website von dem Festival das WIR organisiert haben und da können WIR entscheiden was WIR uns hier gefallen lassen von irgendwelchen halbstarken die uns hier niedermachen müssen weil ihnen UNSER 3,50€ Festival nich gefallen hat. Es is doch kein Menschenrecht hier was schreiben zu können, das is so gesehen ein Privileg. Und wer sich das nich verdient, isses los.
    Und Julian hat recht, was das mit ganz Deutschland zu tun haben soll versteh ich auch nich. Das is nur wieder diese "uhhhh wer gegen irgendwas ist isn nazi uhhhh" Nummer die langsam aber stetig ziemlich alt wird. Und bevor "OMG" hier auf unserer Rechtschreibung rumhackt sollte er vielleicht lieber ein bisschen Sauerstoff an sein Gehirn lassen und überlegen wie wenig Sinn dieses "Deutschland der Zukunft" gelaber eigentlich ergibt.
    Spend uns nächstes Jahr doch mal nen ordentlichen Batzen geld, dann stellen wir ne 50-Köpfige Profi-Security ein, wie wärs damit? Nich? Schade aber auch. Dann wird wohl unsere Amateur-Security die leider, leider, leider keine Festivalerfahrung hat nächstes jahr wieder leute mit Kabelbindern an rissige, mit Säure gefüllte Abwasserrohre fesseln wie wir es dieses Jahr des öfteren zur belustigung getan haben.
    Das was "OMG" hier bringt hat übrigens auch nichts mit Kritik zu tun. Das IST Spam. Das ist der hinterletzte Scheiss. Das ist kein bisschen Hilfreich, sondern nur Müll.

  • #49

    Julian (Dienstag, 15 September 2009 10:39)

    Da rage ich mich doch, wo hier Zensur vorgenommen wurde?
    Ein kleines NIGROCK auf ganz Deutschland zu beziehen, ist zwar löblich, dient der Sache aber nicht im geringsten.
    Natürlich kann man sich die Dinge aus Neid aber auch schlecht reden...das kennen wir alle.

  • #48

    O M G (Montag, 14 September 2009 20:22)

    Und Kritik als Spam abzustempeln finde ich schon mehr dumm !
    Pauschalisierung und Zensur - Herzlich Willkommen im Deutschland der Zukunft.

  • #47

    O M G (Montag, 14 September 2009 20:20)

    "ich rotz euch jetzt mal imaginär vor die füße als ausdruck meiner verachtung und hoffe keinen von euch spinnern aufm nr 15 zu treffen"

    ich erzittere vor Angst xD

  • #46

    zorniger ex-nigger (Donnerstag, 10 September 2009 17:59)

    natürlich ist das nr nicht professionell durchorganisiert, ganz einfach, weil auch nicht von profis organisiert wird! an all euch kritiker, besserwisser und schlechtreder. ganz einfach 3 möglichkeiten: macht mit, bleibt weg oder haltet die klappe! dieses "...die sind alle sooo arogant" oder "...die haben alle scheinbar keine festivalerfahrung" kann ich nich mehr hörn! fürn n entspannten 3,5er n paar bands live sehen, das macht ihr alle gerne, aber dann auch ma n bischen den ball flach halten, weils dann eben doch nur ein schülerfestival ist, das geht nich, oder was??? ich rotz euch jetzt mal imaginär vor die füße als ausdruck meiner verachtung und hoffe keinen von euch spinnern aufm nr 15 zu treffen. macht doch euer eigenes festival, wenn das nr so scheiße ist. da komm ich dann auch und mecker rum und spam euch danach euer gastebuch zu.

  • #45

    Palle (Donnerstag, 10 September 2009 16:44)

    Ne Woche hier nicht rein gesehen und das ist ja immer noch in Gange...
    Ich glaube alle Parteien wissen nun was sache ist.
    Ladet mal lieber so langsam die Fotos hoch, aber nach alter Tradition muss man wohl bis Oktober warten ;D

  • #44

    Marion (Mittwoch, 09 September 2009 16:11)

    also zu meiner rechtschreibung muss ich sagen: natürlich katastrophal im letzten beitrag, da tierisch wütend und unglaublich faul. (natürlich auch in diesem beitrag furchtbar). zum glück schreib ich in der schule ja nicht so. alles andere zu "omg"s beitrag hat julian ja schon aufgegriffen und erläutert bis auf den teil mit dem wehren. im gegenteil zu "omg" habe ich sehr wohl mitgekriegt, dass vor allem eine person sich vehement gegen die security gewehrt hat. aber gut, ich will da jetzt nich noch weiter drauf rumreiten. zu julian: ich gebe dir durchaus recht, dass die wenig konstruktive kritik mit der wir uns auseinandersetzen sollen die lust und die vorfreude auf ein weiteres nigrock doch erheblich hemmen. wir sind immer offen für verbesserungsvorschläge, aber ich finde es nciht in ordnung uns als sündenbock der nation darzustellen, wenn man selber keine ahnung von der organisation hat und nur falsche thesen aufstellt. (siehe kabelbinder).in diesem sinne einen lieben gruß an alle und hoffentlich bis zum nächsten mal.
    lg marion

  • #43

    Julian (Mittwoch, 09 September 2009 13:56)

    ...ich meinte natürlich von diEsem Beitrag...^^

  • #42

    Julian (Mittwoch, 09 September 2009 13:55)

    Ich bin von disem Beitrag nicht mehr überrascht. Es steckt viel Wahres in den ganzen kritischen Beiträgen.

    Aber unser NigRock eine organisatorische Katastrophe zu nennen, grenzt schon an Blasphemie.
    Wie jedes Jahr haben sich SchülerInnen dafür bereit erklärt, ihre schulischen Leistungen zu vernachlässigen und sich ehrenamtlich (!) für dieses Festival zu engagieren.

    Wir sind kein Rock am Ring oder etwas vergleichbares. Hier treffen Schüler aufeinander, die einfach nur Spaß haben wollen. Die angesprochenen Kabelbinder sind nicht dazu da, jemanden zu fesseln. Vielleicht ist "OMG"s wachsamen Augen ja entgagngen, womit die Zäune zum Teil verbunden wurden.

    Alles in allem macht es mich wütend , aber auch ein wenig traurig, wie hier auf uns geschümpft wird. Es wurden Fehler gemacht - das will ich nicht leugnen - aber so, wie hier mit uns umgegangen wird, schwindet die Motivation für ein weiteres NigRock ungemein.

  • #41

    O M G (Dienstag, 08 September 2009 21:48)

    @marion:
    Guter Witz. "Gewalt wird nur angewendet wenn sich jemadn strikt den anweisungen der securitiy widersetzt".
    Also ich habe da niemanden gesehen, der sich strikt gewehrt hat. eure Securitys (die "Profis", die Schülersec ist eh immer ne Katastrophe "Gib denen ne Maglite und sie sind der Mac") haben scheinbar keinerleich Festival/Konzerterfahrung ... und das ist schade, denn dadurch haben sie einem durch ihre penetrante Gewaltbereitschaft, die sie auch gerne mal durch äußerst aggressive Gesten zum Ausdruck gebracht haben, die komplette "nette Festivalatmosphäre" kaputt gemacht haben.
    Was mir auch schon die letzten Jahre aufgefallen ist, sind die Schülersecs mit ihren Kabelbindern; sollte mal einer von denen auf die Idee kommen, die Teile zu benutzen, hat er/sie sofort eine Anzeige wegen Körperverletzung und Freiheitsberaubung (Hausrecht bedeutet nicht, dass man jemanden seiner Freiheit entziehen kann, das darf nur die Polizei) am Hals. Nur weil ihr irgendwelche Actionfilme gesehen habt, wo die Polizei jemanden mit etwas Kabelbinderähnlichem fesselt, heißt das noch lange nicht, dass man zum Baumarkt gehen kann und einfach Kabelbinder als Handfesseln verwenden darf. Die Einsatzkräfte von Polizei etc. haben besondere Handfesseln, die mit normalen Kabelbindern nur das Aussehen gemein haben.

    Fazit: Nig Rock 2009, eine einzige organisatorische Katastrophe !

    PS: Als Teamleiterin und Abiturientin solltest Du evtl. auch mal, zumindest ein wenig, auf deine Rechtschreibung achten ;-)

  • #40

    zonk (Freitag, 04 September 2009 19:55)

    WILL BILDER SEHEN!!!!!!!!!!!

  • #39

    Marion Meyer (Dienstag, 01 September 2009 22:30)

    Guten Morgen/Tag/Abend an alle Homepage Besucher.Ich dachte mir als diesjährige Teamleiterin äußer ich mich auch mal zu den Vorwürfen.
    1.Aufgebot an security mag vielen heftig vorgekommen sien diente jedoch lediglich zur absicherung der bands der zuschauer und des teams.
    2. Gewalt wird nur angewendet wenn sich jemadn strikt den anweisungen der securitiy widersetzt,ansonsten sind wir ja alle menschen und können miteinander reden wenn es probleme gibt.die security "mauer" wie sie hier so liebevoll genannt wird, diente nicht zur abschreckung .im gegenteil,ich fand dass wir verglichen zu securities auf anderen veranstaltungen relativ enstpannt gewirkt haben. Ich für meinenteil war apsuenlos am grinsen und am mitwippen, denn alle die mich kennen wissen , dass auich ich die band WIR sehr zu schätzen weiß.weiterhin ist zu sagten ,dass wir den ganzen abend kommentarlos da hätten stehn können ohne einzugreifen wenn sich keiner daneben benommen hätte.
    3. danke an die personen die mich persönlich angesprochen haben und mit denen ich auf sachlicher und ruhiger ebene unstimmigkeiten besprechen konnte.
    4. alles in allem kann man jedoch sagen ,dass das nigrock 2009 ein voller erfolg war. desgwen möchte auch ich nochmal ein ganz großes lob an die bands, das team und natürlich die zahlreich erschienenen zuschauer richten. vielen dank an alle für euer engagementund eure treue. Hoffentlich bleibt das so und das nächste nigrock wird für alle so erfolgreich wie dieses.
    In diesem Sinne ein friedlicher Gruß aus der Weltmetropole H. und keep on rockin';)

  • #38

    Jonas (Dienstag, 01 September 2009 19:45)

    Dann nehm ich das grad nochmal auf und möchte mal anmerken, dass es uns wirklich wirklich leid tut dass Bands gekürzt werden mussten. Wir hatten Freitag derbe Probleme mit dem Zeitplan und um das wieder aufzuholen wurden Freitags Bands gekürzt und um das nochmal zu verhindern waren wir Samstag etwas strenger mit den Zeiten. Tut uns sehr leid und ich hoffe, dass wir für nächstes Jahr ne Lösung finden bei der weder gekürzt, noch am ende überzogen werden muss.

    Rock steady.

  • #37

    Jana (Dienstag, 01 September 2009 17:16)

    So, ich möchte hier nun auch mal meinen senf dazugeben, aber freundlicherweise auch mal milden!

    Erstmal fand ich viele Bands echt gut, hatte sowohl hinter der Bühne als auch vor der Bühne mit allen sehr viel Spaß. Schade nur, dass wir unseren letzten Song nicht mehr spielen konnten, bzw durften...

    Ein Dank an das NIG-Rock-Team und Respekt, dass ihr das so gut auf die Reihe bekommen habt, weil eben auch einige Teammitglieder Mitschüler meinerseits waren und da wir auch gerade mitten im letzten Schuljahr am NIG stecken ist da Stress geradezu vorprogrammiert.

    Dieses Jahr gab es zwar merklich ein größeres Aufgebot an Security, jedoch aber keine größeren Vorfälle - soweit ich das mitbekommen habe und konnte (ich kann ja auch nich überall sein;-)). Mich hat es nur ein wenig gewundert als es dunkel wurde und im Eingang 10 Securities standen.

    Trotzdem kam der Spaß zumindest bei mir nicht zu kurz und ich finde die Tradition NIG-Rock sollte weiterverfolgt werden, da es ein idealer Termin für das ein oder andere "Ehemaligen-Meeting" ist.

    Rocken!

  • #36

    lynn (Dienstag, 01 September 2009 10:59)

    Hey Leute,
    Ich wollte mich hier an dieser stelle noch einmal bei allen bedanken, die uns sowohl KONSTRUKTIVE Kritik mit auf den Weg gegeben haben, als auch die die uns gelobt haben^^...Ist natürlich immer wieder toll.
    Viele von euch haben uns immer wieder während des Festivals gefragt, weshalb wir das hier mach: Gute Noten? bla bla
    Die Antwort aus meiner Sicht ist das wir natürlich viel Spaß haben an der guten Musik und die gerne anderen "zugänglich" machen, aber auch das Lob,das wir von einiegen kriegen ist jedes Jahr wieder ein Ansporn.
    Jeder von uns hat das Bestreben NigRock nächstes Jahr zu verbessern, aber wir wollen hier keinem was böses, also bedenckt das bitte.
    Danke auch an alle, die hier versuchen die Wogen zu glätten:
    Wir brauche hier KEINEN digitalen Krieg, das hilft keinem.

    Thank you for your attention Ladies and Gentlemen
    Lynn

  • #35

    Frite Jewel (Dienstag, 01 September 2009 10:29)

    Hi Nigrock Team!
    Wir wollten uns nochmal ganz herzlich für den gelungenen Festival-Freitag bedanken! Einfach super organisiert und super zuvorkommend das ganze Team... Danke für das Frühstück, den Schlafplatz, den größtenteils netten Bühnensound!
    Also 8 Daumen nach oben für euch
    FRITE JEWEL

  • #34

    Curby (Montag, 31 August 2009 22:09)

    Das erinnert mich hier grade ans nigrock vor 6 Jahren oder so, da gings im Gästebuch noch tierischer ab, erinnert sich da jmd, der alten (die heute 18-19 Jährigen haben wohl nix davon mitbekommen^^)

  • #33

    Jonas (Montag, 31 August 2009 21:16)

    Auf jeden richtig ist, dass politische Ausrichtung nichts mit der Behandlung durch das Team zu tun hat. Es is relativ wumpe ob jemand weit weit links oder von mir aus auch weit weit rechts steht; solang er sich benimmt, keinen Stress macht und auch nich für Stress sorgt kann da jeder rumwandern wie er lustig ist. Und solang er nich "extrem" in irgendne Richtung ist und das auch unbedingt ausleben muss.

    Security direkt vor der Bühne war nich so tight, alles klar. Ich bin auch der Meinung, dass das nächstes Jahr nich wieder so gemacht werden sollte. Als das hier so angemerkt wurde, ham wir's zur Kenntnis genommen und beachten das. Bullshit wirds, wenn irgendwer hier reinkommen muss und mit so nem scheiss anonym sich hier nen Witz aus dem Team machen muss. Bei sowas hör ich persönlich doch garnich hin und ich hoffe der Rest des Teams tut das auch nich, weil wir sowas nicht nötig haben.
    Konstruktive Kritik haben wir nötig und nehmen wir gern an. Der Unterschied zwischen konstruktiver Kritik und "Dr. Wolfgang Schäuble" sollte klar sein.
    Das hat dementsprechend auch nichts mit "Zensur" zu tun. Wenn ich sowas schon hör is doch Ende. Es ist das allerletzte ein Team von ehrenamtlichen Helfern zu beleidigen und sich dann auch noch zu wundern wenn die das nich dulden.

    Ich freu mich zu hören dass die Bands, die sich jetz hier gemeldet haben aber im großen und ganzen Spaß am diesjährigen Festival hatten und wir werden sicher sämtliche Kritik im nächsten Jahr beherzigen.

    Rock steady.

  • #32

    Nathalie (Montag, 31 August 2009 20:59)

    Ich vertrete da ganz Julians Meinung!
    Leute-wir geben unser bestes!!!
    Und dann brauchen wir nciht solche Kommentare hier...bitte

  • #31

    Julian (Montag, 31 August 2009 19:44)

    Wer auch immer dies geschrieben hat, trägt nicht zu einer sachlichen Diskussion bei.

    Ich denke auch, dass hier das politische Denken eines jeden nicht das Thema sein soll.

    Es ist ein Rock-Festival für jedermann. Und das sollte es auch bleiben.

  • #30

    Dr. Wolfgäng Schäuble MdB (Montag, 31 August 2009 17:22)

    Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

    mit Freude habe ich zur Kenntnis genommen, dass einige Schülerinnen und Schüler gängige GSG9-Methoden beherrschen und bereit sind diese mit Gewalt durchzusetzen.

    Hierzu gehört der Einsatz von Kabelbindern, Entfernung von linksextremen und Freidenkenden, sowie das Errichten eines Schutzwalls zur Sicherung des Hoheitsgebietes und Unterdrückung seiner Berlagerer.

    Mit Freude höre ich, dass ungebetene Kommentare mit Erfolg zensiert werden.
    Einen Ausbau der bestehenden Schutzmaßnahmen würde ich sehr begrüßen, dazu folgende Anregungen:

    -Einfürung eines Nackscanners
    -Vermienung der entmilitarisierten Zone
    -Komplette Videoüberwachung
    -Einsatz von ABC-Waffen

    Ich wünsche weiterhin gutes Gelingen beim Durchsetzen der Demokratie und freien Meinungsäußerung, nach meinem Vorbild.

    Ihr ergebener,
    Dr. Schäuble

  • #29

    haudrauf (Montag, 31 August 2009 16:33)

    Hi NIGRock Team!
    Wir bedanken uns nochmals für den Auftritt.
    Es hat uns viel Spaß gemacht nur die Gruppe nach uns hätten nicht auftreten sollen...

  • #28

    Julian (Montag, 31 August 2009 14:12)

    Natürlich freuen wir uns immer über Kritik und Anregungen.

    Und natürlich kann ich verstehen, wenn die Security-Mauer etwas übertrieben aussah. Aber eine dezente Security ust dicg ein Widerspruch in sich. Letztes Jahr gab es Probleme an und auf der Bühne - dieses jahr nicht - die Stimmung war aber etwas eingeknickt. Nächstes Jahr werden wir also ein gesundes Mittelmaß finden müssen.

  • #27

    W.I.R - da Fred (Montag, 31 August 2009 10:35)

    Ich fands im Großen und Ganzen eigentlih gut. Natürlich gibt es Dinge die ich auch beanstanden muss und nicht gerade so prickelnd fand, aber damit muss/kann man erstmal leben^^
    War für mich auch neu, dass sich die Security vor die Bühne stellt. War bestimmt gut gemeint und im Sinne des Schutzes der Band, Teilnehmer und des Equipments, allerdings hat das merklich die Stimmung geknickt, das war die Jahre davor nicht so und sollte in Zukunft auch wieder dezenter geschehen ;)
    Ich finde es war nötig mal auszuprobieren, wie lang das Nig-Rock gehen soll, aber bis 2 ist einfach zu lang, dann lieber 1 std puffer bis 2 rechnen und keine Band um 0:30 setzen. Das Problem was ich hier sehe ist einfach, dass die Band selbst vor dem Auftritt alle ist, die Besucher keine Lust mehr haben und die ganze Stimmung dementsprechend sehr schwankend ist. Das man als letzte Band natürlich die Zeiten der anderen Bands spürt ist verständlich, allerdings sollte man eingreifen, wenn eine Band ununterbrochen 10 Minuten Pause zwischen jedem Lied macht. Da werde ich dann selbst ein wenig böse, da wir immer versuchen unsere Zeiten einzuhalten und daher unser Set testen, wie lang es maximal geht und wenn man dann noch Zeit hat, gibt man ne Zugabe.

    Ich sehe das hier keines Weg als Forum zum Ausheulen, sonder nur als Möglichkeit ein paar Tipps zu geben. Hab sonst wieder viel Spaß gehabt an diesem We. Am Freitag war das Wetter so gut, dass sogar der Boden staubte... Habe ich so noch nice auf dem NIG-Rock gesehen.

    Dann wollte ich mich noch bei allen bedanken, die es bis zu unserem Auftritt durchgehalten haben. Allen Helfern und auch den Securitas und dem Roten Kreuz? und meiner Mama und Gott und mir.........^^
    Naja, also Danke an alle

    MfG

    Fred

  • #26

    The Iron Fist Of Fu (Montag, 31 August 2009 09:31)

    Wir sagen noch mal danke für den netten Freitag abend beim Nig Rock. Es hat wieder großen Spaß gemacht bei euch und wenn ihr wollt, kann sich das Nig Rock Team jetzt verbal auf die Schulter geklopft fühlen.
    Nette Bandbetreuung, warmes Essen, ausreichend Getränke, Leute die mit anpacken, sowas hat man als Band auch nicht überall.

    Wir kommen gerne wieder.

    Gruß The Iron Fist Of Fu

  • #25

    Curby (Montag, 31 August 2009 09:20)

    Ja, nun mal ganz sachlich.

    Die Bands enttäuschen eigentlich nie, man kennt das aber natürlich, man ist in der Gesellschaft quasi dazu gezwungen, auch diese zu kritisieren (vor allem als Musiker selber).

    Die Organisation an sich ist auch immer super, immerhin laufen da viele Faktoren zusammen. Also zusammenfassend, wird nun natürlich das meiste auch gut gemacht -aus meiner Amateursicht.

    Doch man muss auch Kritik nun äußern - und ich habe weder die Zeit noch Lust ins Team zu kommen, kritisieren muss man dürfen. Dieser Armeeaufmarsch ist doch wirklich unnötig. Zum einen nehmen diese Personen einen Teil der Atmosphäre, wirken einschüchternd - oder man wird auf Kommando von Personen die meinen zuviel Macht zu haben - des Platzes verwiesen.
    In meinen Augen total unnötig. Sowas wie 2006 (war das 2006) könnt ihr damit denke ich nicht verhindern, im Gegenteil ich finde das alles sehr provokant. Dieser Personen müssten vor allem eiegtnlich auch so geschult sein, ruhig zu bleiben, wenn jemand ihnen den nackten Arsch zeigt. Oder sich in Reihe vor die Bühne zu stellen, nach dem Motto verschwindet jetzt bitte..

    Dies ist kein Rock am Ring.

  • #24

    Julian (Montag, 31 August 2009 08:36)

    Ich muss sagen, dass viele Leute wohl vergessen, WER NigRock organisiert. Das sind Schüler, die ganz nebenbei noch gute Noten schreiben müssen. Die ganz nebenbei noch ihre Hausaufgaben machen müssen und die ganz nebenbei noch nachmittags in der Schule hocken müssen. Perfektion wird gefordert? Bitte, dann tretet doch ein - in das Team. Man kann immer klug schnacken, doch der Realität entspricht das nicht. Dieses NigRock war eines der erfolgreichsten seit Jahren. Das lag zum einen natürlich am Wetter, zum anderen aber auch am Team.

  • #23

    Pottie (Montag, 31 August 2009 07:57)

    Das war natürlich ein sehr, sehr konstruktiver Beitrag. Danke dir, Lizza.

  • #22

    lizza (Montag, 31 August 2009 00:36)

    Ich fand die Aktion auch nich toll, aber noch beschissener finde ich, was hier im GB gerade abgeht!!!! Dachte Nigrock ist Rock`n`Roll, hier scheint aber gerade "Dr-Sommer, ich muß ma eben n bischen rumheuln"-Forum zu sein. Bleibt doch zuhause, ihr muschis!!!! Nigrock rox!!!!

  • #21

    Palle (Sonntag, 30 August 2009 23:42)

    Die Machtgeilheit und Arroganz vieler im Team ist kaum noch zu überbieten. Freundlich mit den ZAHLENDEN Gästen umzugehen müsste doch eigentlich möglich sein und die Aktion mit dem Rausschmiss beim W.i.r. Gig war völlig übertrieben. Es ist immer noch ein Rock Konzert und nicht das Frühlingsfest der Volksmusik.

    Meiner Meinung schade, dass sich das Nigrock in der Art verändert hat. Lasst doch nächtest Jahr wieder die Musik im Mittelpunkt stehen, nicht euch.

  • #20

    Rowbee (Sonntag, 30 August 2009 21:42)

    Moin,

    euer NigRock(Team) wird echt jedes Jahr schlechter,
    vielleicht holt ihr euch nächstes Jahr noch viel mehr Securities und feiert nur mit denen. Dann gibts auch keinen Stress mit Gästen...

    cheers,
    Row

  • #19

    -- (Sonntag, 30 August 2009 18:38)

    GSG9 powered by M.M.

  • #18

    Diemeikeundderjan (Sonntag, 30 August 2009 16:56)

    Das war mal wieder ein sehr schönes Nigrock, auch trotz der partiell leicht erhöhten Luftfeuchtigkeit.
    Wir freuen uns schon auf 2010 (...vlt. wieder mit etwas mehr Ska oder Reggae?..) Viele Grüße und Dank an die vielen ehrenamtlichen Organisatoren/innen.

  • #17

    Hasenfuß (Sonntag, 30 August 2009 15:53)

    und noch nichtmal den mut haben seinen namen zu sagen

  • #16

    Hasenfuß (Sonntag, 30 August 2009 15:51)

    ihr macht es nur schlimmer mit eurer zensur..........

  • #15

    - (Sonntag, 30 August 2009 15:43)

    Willkommen in China, dort herrscht auch die Zensur!

  • #14

    Favourite-Monsters (Sonntag, 30 August 2009 11:55)

    vll. auch im Team :P = Vielleicht sind wir auch im Team(wir machen auch Klodienst haha) dabei.


NIGROCK FESTIVAL 2018 BAD BEDERKESA